IP Black

Im Mischonfds-Universum mit dem IP Black auf Offensivqualitäten setzen.

FONDSDATEN

Fondsklasse: OGAW

ISIN: LU1516376636 (T)

ISIN: LU1516376719 (A)

Vertriebszulassung: DE, AT, LU

Auflagedatum: 15.12.2016

Risikoklasse: 4 (1 bis 5)

Fondsinitiator: Covesto AM

KVG: INTER-PORTFOLIO

KURZPROFIL

Der IP Black ist unser Mischfonds-Angebot für Investoren, die sich gegenüber unserem Flaggschifffonds IP White ein offensiveres Rendite-/Risiko-Profil wünschen, dafür jedoch nicht auf einen reinen Aktienfonds zurückgreifen möchten. Mit einem angestrebten Renditeziel von 7% p. a. ist der Fonds dynamischer aufgestellt als der IP White (Renditeziel 5% p. a.) oder der IP White Pro (Renditeziel 3% p. a.). Im Vergleich zum IP White ist der IP Black mit einem größeren Anteil des Fondsvermögens in Aktien investiert und geht dabei teilweise auch signifikant höhere Positionsgewichtungen ein. Diese Ausrichtung fördert die Erreichbarkeit höherer Renditen, mindert jedoch gleichzeitig die vom IP White gewohnte Reduzierung von Volatilität und Drawdowns in Abwärtsphasen etwas ab. In Extremsituationen kann der IP Black analog zum IP White derivative Absicherungsstrategien über Optionen und Futures auf den DAX und EuroStoxx50 eingehen.

INFORMATIONEN

Strategie

Der IP Black bleibt der Anlagephilosophie des IP White auf der Aktienseite treu und investiert primär in Aktien von etablierten Unternehmen aus entwickelten Ländern. Ein deutlicher Unterschied zeigt sich auf der Anleihenseite. Während ein sorgfältig zusammengestelltes Anleiheportfolio für den ausgewogenen Mischfonds IP White und den defensiven Mischfonds IP White Pro ein permanenter Bestandteil der Asset Allokation ist, investiert der IP Black nur dann umfangreicher in Anleihen, wenn auf der Aktienseite keine Renditen >7% p. a. mehr erzielbar sind. Je nach Attraktivität der Bewertungen am Aktienmarkt variiert die Aktienquote im IP Black zwischen 50% und maximal 100%. Im neutralen Zustand werden 80% des Fondsvermögens in Aktien investiert gegenüber 40% für den IP White und 20% für den IP White Pro. Im Vergleich zu den IP White-Mandaten, die eine niedrige Volatilität und geringe Drawdowns in Abwärtsphasen priorisieren, ist der IP Black chancenorientierter ausgerichtet.

Offensiver Mischfonds zum langfristigen Vermögensaufbau mit Renditeziel 7% p. a.

Aktienquote zwischen 50 und 100%, im neutralen Zustand 80%

Fokus liegt gegenüber den IP White-Mandaten stärker auf Renditesteigerung

Kann in Extremsituationen auf derivative Absicherung zurückgreifen

Fondsberater

Wais Samadzada ist Gründer und Geschäftsführer von Covesto und berät den Flaggschifffonds IP White. In seine Funktion als Geschäftsführer bringt Herr Samadzada langjährige Erfahrung als Unternehmer und Investor mit ein. Bereits während des Studiums an der Universität Hamburg arbeitete er bei Reuters in der Abteilung Portfoliomanagement Systems und wechselte später als Aktienanalyst zu SES Research (heute Warburg Research). 2009 gründete Wais Samadzada mit der Montega AG sein eigenes Analysehaus und baute es in den Folgejahren zu einem der führenden bankenunabhängigen Researchanbieter in Deutschland aus. Bei Covesto berät Herr Samadzada neben dem IP White, den IP White Pro sowie den IP Black.

Beispielposition

Moody’s ist mit 37% Marktanteil neben S&P Global mit 39% eine der beiden weltweit dominierenden Ratingagenturen. Ratings zu erstellen ist ein wenig-kapitalintensives Geschäft mit operativen Margen über 40%, gesundem Wachstum und erheblicher Preissetzungsmacht. In der angehängten Case Study erläutern wir, warum wir die Aktien des Unternehmens für ein attraktives Investment halten.

Disclaimer: Für den nachfolgenden Beitrag gilt unser Impressum.

team-timo-256x256

Das Potenzial von aktiv gemanagten Fonds wird unterschätzt. Wir sind überzeugt, dass es möglich ist, nachhaltig Überrenditen zu erzielen.

Timo Buss

Investment Analyst, Covesto Asset Management

team-markus-256x256

Qualitätsaktien weisen langfristig nicht nur eine höhere Rendite, sondern gleichzeitig auch eine geringere Volatilität als der Markt auf.

Marcus Reck

Senior Portfoliomanager, Covesto Asset Management

team-wais-256x256

Wer dem Markt nicht ständig hinterherlaufen möchte, muss seine Komfortzone verlassen und aktiv den Dialog zu Industrieexperten und Unternehmensvorständen suchen. Nur so kann Mehrwert geschaffen werden.

Wais Samadzada

Geschäftsführer, Covesto Asset Management